Ausbildung zum NLP-Trainer

Zertifizierungen

Zertifizierungen erfolgen nach Absolvierung eines schriftlichen und praktischen Testings.

Certified NLP-Trainer, INLPTA

Voraussetzung: Bei Beginn der Trainer-Ausbildung abgeschlossene NLP-Practitioner- und NLP-Master-Ausbildung nach INLPTA-Kriterien. Weiterhin ist eine Co-Trainer-Tätigkeit an jeweils 3 Practitioner- und Master-Wochenenden nachzuweisen. Die Zertifizierung erfolgt durch Klaus Grochowiak und Dr. Rolf Schulz, beide Master-Trainer der INLPTA.

NLP-Trainer, DVNLP

Voraussetzung: Bei Beginn der Trainer-Ausbildung abgeschlossene NLP-Practitioner- und -Master-Ausbildung nach DVNLP-Kriterien und mindestens 2 Jahre NLP-Erfahrung seit Beginn der Practitioner-Ausbildung. Zertifizierung durch Klaus Grochowiak und Detlef Hempel, beide NLP-Lehrtrainer, DVNLP.

NLP-Trainer-Coach, Deutscher NLP-Coaching-Verband

Voraussetzung: Abschluss als NLP-Master-Coach
Zertifizierung durch Klaus Grochowiak und Detlef Hempel, Lehrcoaches.

NLP-Business-Trainer, CNLPA

Voraussetzung: Abgeschlossene NLP-Master- oder Business-Master-Ausbildung sowie weitere Kenntnisse und/oder Erfahrungen im wirtschaftlichen Bereich (BWL-Studium, Abschluss einer Managementschule, Erfahrung als Trainer im Business-Bereich, eigene Erfahrung im Geschäftsleben). Die Co-Trainer-Tätigkeit ist analog zum Certified NLP-Trainer vorgesehen. Der schriftliche Teil des Testings ist identisch mit der Prüfung zum Certified NLP-Trainer. Performance-Testing ausschließlich zu NLP-Business-Inhalten.

Performance-Skill-Zertifikat, CNLPA

Voraussetzung: NLP-Practitioner-Ausbildung. Das praktische Testing besteht aus einer Präsentation mit frei gewählten Inhalten. Es wird ein Zertifikat der CNLPA ausgestellt.

HINWEIS:
Für die Zertifikate der Verbände werden zusätzliche Gebühren erhoben.